CO-REGIE

Seinen Weg zum Theater fand Frank Hörner als Schauspieler. Schon bald wechselte er in das Regiefach, inszenierte als freier Regisseur u.a. in Bochum, Düsseldorf, Malta, Ungarn, Köln und Stuttgart, wo er in Inszenierungen für das Junge Ensemble seine Liebe für das Kinder-und Jugendtheater entdeckte. Seitdem entwickelt und inszeniert Frank Hörner als Leiter des theaterkohlenpott Herne, aber auch als Regisseur für Häuser wie z.B. das Comedia Theater Köln progressive, mutige und extrem unterhaltsame Stücke für ein junges Publikum – darunter so preisgekrönte und zu Festivals eingeladene Produktionen wie »Emil und die Detektive« und »Das doppelte Lottchen« oder so beeindruckende Inszenierungen wie »Tschick«. Im Rahmen der 2018er URBANATIX-Showproduktion ROADTRIP bereichert der Frank Hörner das URBANATIX Kreativteam im Regie-Bereich mit seinem unerschöpflichen Einfallsreichtum und seinem Gespür für den interdisziplinären Crossover…
SHOW ALL