OPENSPACE ist die Trainingsstätte in Bochum für Streetartistik und moderne Bewegungskunst. Zwischen Viktoriaquartier und Jahrhunderthalle gelegen, bietet der OPEN SPACE viel Raum und Equipment für urbane Bewegungskunst, von Tricking und Tanz bis Parkour, Biken, Akrobatik und Artistik. Der OPEN SPACE steht Jugendlichen ab 16 Jahren, die dort trainieren wollen, offen. Für die Jüngeren wurde der „Space for Kids“ eingerichtet.

Auslöser der Idee von OPEN SPACE war URBANATIX. URBANATIX hat im Rahmen der EU-Kulturhauptstadt 2010 erstmalig jugendliche Bewegungskünstler der Region mit internationalen Artisten, Choreografen und Trainern zusammengebracht. In gemeinsamer Trainingsarbeit wurde eine neue Bühnenshow kreiert, die auf einzigartige Weise das künstlerische Ausdruckspotential der Jugendlichen mit moderner internationaler Artistik verbindet. URBANATIX hat dadurch neue Wege in der künstlerischen Arbeit mit Jugendlichen aufgezeigt und darüber Modellcharakter für ähnlich ambitionierte Jugendkulturprojekte erlangt.

OPENSPACE